Aktuelle Nachrichten

Preiserhöhungen auch beim Schulmaterial

Leider sind nicht nur die Preise für die Grundnahrungsmittel drastisch gestiegen, sondern auch die für die Schulschuhe und das Schulmaterial.

Hat das Paket Kopierpapier letztes Jahr noch N$ 65,99 gekostet, sind es nun N$ 109,99! Die Hardcover-Hefte haben sonst N$ 12,99 gekostet, jetzt leider N$ 22,99!

Zum Glück konnten wir beim Schreibwarenhändler WALTENS eine große Bestellung aufgeben und haben die 2.000 Hardcover für je N$ 19,99 bekommen und 300 Pakete Kopierpapier für je N$ 85,00. Dazu noch 1.400 Schreibhefte zu N$ 4,99.

So kamen wir nur bei diesen 3 verschiedenen Sachen auf eine Gesamtsumme von N$ 72.466,00 = € 4.143,00 !!

Fehlen noch Bleistifte, Buntstifte, Kullis, Radiergummis, Lineale, Spitzer, Scheren, Klarsichthüllen, Tesafilm, Klebestifte, Mathe-Set, Taschenrechner und natürlich die Rucksäcke....

Datum: 10.01.2023 16:15

Gute Nachrichten

Die Mehrwertsteuer auf Damenbinden wurde zum 01.01.2023 abgeschafft. Da wir davon sehr viele für junge Mädchen benötigen, freuen wir uns!

Datum: 05.01.2023 16:45

Geschenkidee! Was schenkt man jemanden der alles hat?

Du bist eingeladen und brauchst ein Mitbringsel, ein Geburtstagsgeschenk oder suchst noch etwas für Weihnachten?

Wie wäre es, mit deinem Geschenk ein Lächeln ins Gesicht des Beschenkten zu zaubern und gleichzeitig denen etwas zu geben, die es wirklich nötig haben?

Wie? Ganz einfach:

Du erhälst für Deine Spende über € 10,00 / € 17,00 / € 34,00 ein Zertifikat und eines unserer wunderbaren Engelchen oder eine süße Milchmaus und kannst dieses verschenken!

Denn mit nur € 10,00 versorgst Du einen ganzen Monat ein Kind/1Familie mit dem Nötigsten:

1 Sack 10kg Maismehl = N$ 97,99

1 Flasche Öl                 = N$ 35,99

1 Paket  2kg Zucker     = N$ 36,99 = Zusammen N$  170,97  bei einem momentanen Kurs von 17 entspricht das € 10,00

oder

für nur € 17,00 bekommt man eine Dose Baby-Milch und mit € 34,00 versorgst Du das Baby einen ganzen Monat mit Milch.

1 Dose reicht für 14 Tage und kostet N$ 294,99 = € 17,00 

 

Wir verschicken Deinen Gruß auch sehr gerne von hier aus per Post!

Datum: 10.12.2022 17:30

Weihnachtsmarkt in Kuscheid

Das Wetter war wunderbar, kalt und trocken. So kamen richtig viele Besucher und wir 

konnten einen tollen Erlös in Höhe von € 475,00 für unseren Verein einnehmen.

Vielen Dank für Euren Besuch !!!

Datum: 09.12.2022 17:30

Weihnachtsfeiern mit den Kindern in Otjiwarongo

Auch in diesem Jahr konnten Petra und Marion, DANK der treuen Spende aus Leipzig, den Kindern in Otjiwarongo wieder eine große Freude bereiten und  Weihnachtspäckchen übergeben.

Datum: 30.11.2022 16:15

Es ist so einfach, Gutes zu tun bei Online-Bestellungen

Heutzutage wird viel Online bestellt. Das Tolle ist, man kann mit ein paar zusätzlichen Klicks richtig viel Spendengelder sammeln!!

Egal ob zu Weihnachten, für den täglichen Bedarf oder für's Büro, es wäre wirklich toll, wenn Sie/Ihr über die Seite von

Schulengel Ihre/Eure Bestellung tätigt, denn dann spenden die Firmen, wo bestellt wird, einen gewissen Prozentsatz Eurer/Ihrer

Bestellsumme an unseren Verein.

Es ist wirklich ganz einfach und für Euch/Sie nur ein paar Klicke mehr!!

Es gibt über 1.800 Shops auf Schulengel und man kann sofort sehen, wieviel diese Shops von dem bestellten Umsatz spenden.

 

Unter Einrichtung/Einrichtungsname einfach Otji eingeben und dann erscheint unser Verein direkt.

VIELEN DANK FÜRS MITMACHEN !!!

Datum: 17.11.2022 13:00

Waldweihnachtsmarkt in Hennef-Kurscheid

Am Sonntag 04.12.2022, also dem 2ten Advent, findet endlich wieder der wunderschöne und idyllisch im Wald gelegene Weihnachtsmarkt in Hennef-Kurscheid von 11-18:30 Uhr statt.

Da wir auch wieder mit einem Stand vertreten sind, würden wir uns sehr über zahlreichen Besuch freuen!!

Datum: 17.11.2022 12:30

Gestiegene Lebensmittelpreise

Wie schon gesagt, sind auch in Namibia, wie überall auf der Welt, die Preise gerade für die Grundnahrungsmittel enorm gestiegen. So ist es leider kein Wunder, das immer mehr notleidende, hungernde Kinder und Familien zu uns kommen und um Hilfe bitten.

Die Preissteigerung macht es uns natürlich sehr schwer, so vielen wie möglich zu helfen... Bitte helfen Sie uns weiterhin mit Ihrer Spende! Herzlichen Dank!!

 

Für einen 10kg Sack Porridge/Maismehl haben wir 2019 noch N$ 57,99 bezahlt. Jetzt lautet der Best Price N$ 97,99

Der Liter Öl ist von rund N$ 15,00 auf N$ 35,99 Best Price gestiegen !!

Und das sind nur die Unterschiede, wenn wir die Lebensmittel im Angebot bekommen...

Datum: 05.10.2022 12:00

Spende von Laptops und Smartphones

Wir danken der Firma DATAGROUP Business Solutions GmbH ganz herzlich für die tolle Spende von Smartphones und Laptops für unsere Studenten.

Da wir durch die Pandemie und den Krieg immer mehr Anfragen für unser Notversorgungs-Porridge Programm haben, bleibt leider kein Geld für diese dringend benötigten Arbeitsmittel für das Studium. So sind wir und vor allem die Studenten sehr sehr dankbar für diese tolle Spende!!

 

Falls auch Ihr/Sie noch gut erhaltene und funktionstüchtige Laptops, Tablets, Pads oder Smartphones habt (sehr wichtig ein funtionierender Akku) und gerne spenden möchtet, würden wir uns riesig freuen und nehmen diese sehr gerne. Das Gleiche gilt für funtionierende Mobiltelefone. Diese geben wir oft den Müttern der Familien, die im Porridge-Programm sind, damit sie Kontakt mit uns halten und Termine mit Petra absprechen können.

Datum: 17.09.2022 11:30

Weihnachtsfeiern für die Kinder

Wie jedes Jahr organisiert Petra mit den Pastoren im Ort kleine Weihnachtsfeiern, bei denen die vielen selbstgebastelten und liebevoll mit kleinen Spielsachen, einem Getränk und Süßigkeiten gefüllten Päckchen übergeben werden. Die Kinder sind meist schüchtern, freuen sich aber immer riesig über das oft einzige Geschenk, welches sie zu Weihnachten bzw. überhaupt bekommen.

Unser ganz herzlicher Dank geht nach Leipzig, denn von dort kommt seit Jahren die wunderbare Geldspende, die diese Geschenke möglich machen!!

Datum: 30.11.2021 13:15

Die Corona-Situation in Namibia

Obwohl sich Namibia lange wacker mit Inzidenzwerten unter 100 hielt, blieb der Tourismus fast komplett aus. Viele Lodges, Hotels und Gasthäuser mussten schließen oder haben ihren Betrieb auf ein Minimum heruntergefahren, nur wenige Mitarbeiter konnten bleiben. Da die meisten im Tourismus arbeiten, war die Lage sehr dramatisch: versorgt doch eine arbeitende Person oft die ganze Familie, meist bestehend aus 10 Personen und mehr....  

Zur Katastrophe kam es Anfang Juni als die Inzidenzzahlen rasant stiegen. Den Höhepunkt erreichten sie am ersten Juli mit einem Wert von 495. Die Zustände in den Krankenhäusern waren schrecklich, zu viele schwer erkrankte Menschen, zu wenig Intensivbetten, viel zu wenig dringend benötigter Sauerstoff, viele Tote...

Namibia wurde als Virusvariantengebiet eingestuft und das gab der Tourismusbranche den Rest....

Anfang August fiel der Inzidenzwert zum Glück wieder unter 100, aber die Touristen kamen leider nur sehr zögerlich. Wir selbst waren Mitte August dort und können nur bestätigen, dass auf den Unterkünften die Mitarbeiter fast alle geimpft sind, jegliche Hygienevorschriften eingehalten werden und man sich so sehr sicher sein und den Urlaub genießen kann.

Ganz langsam fing der Tourismus an, sich zu erholen, sodass es im Oktober und November wieder bei einigen Unterkünften eine Auslastung von bis zu 40% gab. Auch für Dezember und Januar waren sie schon gut gebucht.... Doch dann kam Omikron.... Jetzt ist es wieder Virusvariantengebiet und eine Stornierung folgt der anderen....

Durch den Wegfall der Einnahmen durch die Touristen verschlimmert sich die Situation in Namibia täglich. Unser Verein versorgt immer mehr hungernde Familien.

Im Januar helfen wir den Kindern wieder mit Schuluniformen, Schulmaterial und Hygieneartikeln.

Bitte unterstützen Sie uns weiterhin mit Ihrer Spende, damit wir vielen bedürftigen Kindern helfen können. VIELEN DANK!!

Anja Vollmar

Datum: 28.11.2021 16:15

CORONA und unser Benefizv-Event

Leider habe ich unser Benefiz-Event am 21. März  nun zum dritten Mal abgesagt. Es ist in der Pandemie einfach nicht möglich.

Wir haben noch keinen neuen Ersatztermin festgelegt, da wir jetzt erstmal abwarten wollen, wie es weitergeht.

Vielleicht klappt es im September/Oktober/November....

Wir halten Euch/Sie auf dem Laufenden und freuen uns schon, wenn wieder alles etwas normaler wird und wir mit Euch/Ihnen

unbeschwert unser Benefiz-Event veranstalten können.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund,

Anja Vollmar

Datum: 08.02.2021 11:45

Jahresbeginn in Otjiwarongo

Der Schulbeginn wurde vom 11. Januar auf den 26. Januar verschoben, da durch die Weihnachtsferien der Inzidenzwert wieder angestiegen war. Trotzdem hatte Petra ab dem 04. Januar ihr Büro für die Familien geöffnet, um sie mit Schuluniform, Schulmaterial und Hygieneartikeln zu versorgen.

Aufgrund der Corona-Pandemie und dem damit verbundenen Einkommensausfall im Tourismusbereich hat sich die Not der Menschen in Namibia um ein Vielfaches vergrößert. Da sie schon kein Geld mehr für Lebensmittel haben, wie sollten sie Geld für die Schulsachen aufbringen...

So hat Petra nicht wie sonst um die 75-100 Anfragen pro Tag, sondern 200-250 !!!

Da der Wechselkurs mit 1€ zu 18N$ im Moment für uns sehr gut ist, konnte Petra zum Glück noch Schulmaterial nachkaufen. So versuchen wir, so vielen notleidenden Menschen wie möglich zu helfen.

DANKE für Ihre Unterstützung!!!

 

Datum: 08.02.2021 11:45

VERSCHIEBUNG des Benefiz-Events auf März 2021

Leider müssen wir unser Benefiz-Event zum zweiten Mal verschieben, da das Corona-Virus es immer noch nicht zulässt...

Daher haben wir uns entschieden, unser Event auf den Sonntag, 21. März 2021 zu legen.

 

Ein Update zur Lage in Namibia kommt in Kürze unter Jahresberichte.

Bitte bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße,

Anja Vollmar

Datum: 07.08.2020 13:00

ABSAGE Benefiz-Event

Hallo Ihr Lieben,

das Coronavirus hält die Welt, Deutschland und uns weiter in Atem.

Auch wenn uns unser Projekt in Namibia sehr wichtig ist, so sind es die Menschen hier nicht weniger.

Daher müssen wir schweren Herzens unser Benefiz-Event am 22. März absagen.

 

Aber hier die gute Nachricht: Der Termin wird auf Sonntag, 13. September 2020 verlegt! Also: SAVE THE DATE!

Bis dahin wird diese "verrückte" Zeit hoffentlich überwunden sein.

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße,

Anja Vollmar

Datum: 15.03.2020 15:15

BENEFIZ-Event am SONNTAG 22. März 2020

Vorweg bitte ich um ENTSCHULDIGUNG: es hat sich beim Jahresbericht und den Anschreiben ein Fehler eingeschlichen.

Dort steht als Datum der 20.März. Das ist FALSCH!

 

Da doch einige etwas traurig waren, daß bei unserem lockeren Sommerfest im letzten August keine Vorträge über unseren Verein und über Namibia gehalten wurden, gibt es dieses Jahr wieder ein

Benefiz-Event am Sonntag, 22. März 2020 um 16:00Uhr

in Sarah's Konditorei & Café im alten Bahnhof in Königswinter

mit eindrucksvollen Präsentationen, faszinierenden Bildern, einer Auktion zugunsten des Vereins, u.v.m..

Für das leibliche Wohl gibt es bei Sarah Kaffee + Kuchen, kleine Salate, Bruchetta und Suppe, sowie eine schöne Getränkeauswahl zu erwerben.

Der Eintrittspreis in Höhe von € 10,00 geht als Spende 1zu1 an die Kinder in Otji.

Karten können ab 10.01.20 unter info@kinderhilfe-otji.de erworben werden.

Adresse: Sarah's Konditorei & Café, Bahnhofsallee 10, 53639 Königswinter

Es ist Platz für 100 Personen.

Öffentliche Parkplätze sind genügend vorhanden, Bahnhaltestelle direkt vor Ort.

 

Wir freuen uns auf Euren/Ihren Besuch!

Datum: 07.01.2020 16:30